… es ein horizonterweiterndes Event gibt, das man dieses Jahr keineswegs verpassen sollte, dann ist das die TEDxVienna „What if“-Konferenz.
Die Frage „Was wäre wenn“ ist zweifellos eine der spannendsten Fragen unserer Zeit. Sie zielt direkt ins Zentrum unseres Vorstellungsvermögens. Was wäre wenn wir anders gehandelt hätten, wenn wir uns anders entwickelt hätten, wenn wir andere Chancen gehabt hätten? Wer wären wir dann heute?

TEDxVienna hat es sich dieses Jahr zur Aufgabe gemacht dieser Frage auf den Grund zu gehen. TEDx ist ein Ableger des aus den USA bekannten TED-Formats. TEDxVienna ist eine der größten TEDx-Organisationen in Europa und unterscheidet sich von anderen vor allem dadurch, dass auch unter dem Jahr zahlreiche Events durchgeführt werden: neben der großen Konferenz am Jahresende, findet mit CITYx  auch ein kleineres Event zu Jahresbeginn statt, das sich exklusiv dem urbanen Raum widmet. Im TEDxVienna-Blog  kann man sich außerdem das ganze Jahr über mit spanenden Ideen versorgen – ganz nach dem internationalen TED-Motto „ideas worth spreading“.

„What if“ ist das Thema der diesjährigen Hauptkonferenz, die am 31.10. 2015 im Wiener Volkstheater stattfinden wird. Experten aller Disziplinen werden sich versammeln um in Vorträgen à 15 Minuten ihre persönliche „What if“ – Perspektive einzubringen.

„Logik bringt einen von A nach B, die Vorstellungskraft bringt einen überall hin.“, sagte schon Albert Einstein. „What if“ möchte seinen Teil dazu beitragen: Man stelle sich eine Welt vor, in der man angeregt mit seinem intelligenten Betriebssystem über den Sinn des Lebens diskutiert, dabei schon lange selbst mehr aus bionischen statt aus biologischen Anteilen besteht, während man durch Nanotechnologie optimierte Kleidung trägt. Man stelle sich vor, dass Bildung schon lange komplett personalisiert abläuft und größtenteils im digitalen Raum stattfindet, aber der Großteil der Sprachen der Welt bereits ausgestorben ist. Man stelle sich vor, der Mensch wäre ebenso fähig das Wetter zu beeinflussen, wie den eigenen Alterungsprozess, während er sich ohnehin inzwischen mehr in der Virtual Reality aufhält statt im richtigen Leben.

What If?

Wer diese Fragen von führenden nationalen und internationalen Experten beantwortet haben will, sollte sich die diesjährige What if- Konferenz von TEDxVienna definitiv nicht entgehen lassen.

 

 

BIld1

Drucken