Neues Online-Eldorado für österreichisches Design

Lieblingsbrand.at, das neue Online-Kaufhaus der österreichischen Kreativwirtschaft ist seit gestern mit einer Beta-Version online gegangen. Möglich gemacht hat das eine erfolgreich abgeschlossene “wemakeit” Crowdfunding-Kampagne.

Nachhaltig und lokal von österreichischen Designern kaufen, ohne selbst durch Läden und Ateliers zu pilgern? Genau das macht der “nervzeitsparende” One-Stop-Shop lieblingsbrand.at  jetzt möglich. Initiatorin des neuen Online-Shop-in-Shops für lokal produzierte, österreichische Designprodukte ist Innovationsmanagerin und Designerin Cloed Priscilla Baumgartner. Als Gründerin des Modelabels Milch.tm und Co-Gründerin der internationalen Modemesse Modepalast, kennt sie die lokale Design-Szene genau. Das Bedürfnis nach einer Plattform dieser Art bestätigte die erfolgreich durchgeführte Crowdfunding-Kampagne, auf der Schweizer Plattform “wemakeit”, die seit Anfang März auch in Österreich vertreten ist. Mit 147 Unterstützern, sind 112 Prozent der erhofften Zielsumme zusammen gekommen und insgesamt 12.498 Euro gefundet worden.

In den letzten Monaten wurde fieberhaft an der Realisierung des neuen Online-Shops gearbeitet. Bis zum Jahresende sollen dort 100 österreichische Designer ein hochwertiges und breites Angebot ihrer Produkte präsentieren. “Den Anfang machen Modelabels. Nach und nach werden wir auch weitere Designprodukte und Möbel anbieten”, so Baumgartner. Die Auswahl der Brands erfolgt nach Kriterien wie Qualität und Designanspruch der Produkte, fairen Produktionsbedingungen und nachhaltigen Materialien. Lokale Brands wie Andrea Auer, Flug Zeug, Julie Strom oder Kontiki erfüllen diese Kriterien und können bereits in der Beta-Version geshoppt werden. Bernd Artmüller von blazebit.com designt, programmiert und betreut den brandneuen Marketplace. Interior-Stylistin und Designerin Marlies Winkelmeier gestaltet die visuelle Kommunikation des neuen Shops massgeblich mit. Kommenden Dienstag wird zur Launch-Party von Lieblingsbrand geladen, wo auch österreichische Designerinnen und Designer von Labels wie Freystil, km/a, Maronski oder mija t. rosa zusammenkommen. Bis 4. Juli befindet sich am Yppenplatz eine temporäre Lieblingsbrand-Boutique, mit einer Auswahl der Produkte, die es ab sofort auch online zu kaufen gibt. “Dort kann man verschiedene Brands schon vorab kaufen oder gleich am Terminal bestellen, wenn die vorhandene Größe nicht gleich passt”, erklärt Cloed Baumgartner. “Die meist in limitierter Stückzahl produzierten Designer-Waren kosten im Bereich Kleidung zwischen 30 € bis 400 €, im Bereich Accessoires und Schmuck sicher bis zu 500 € und im Produkt- und Möbelbereich ist die Preisgestaltung noch offen.”

Photo: Mia Feline (www.goldenfox.com)
Hair&MakeUp: Anna Winkelmeier
Models: Katrin & Lisa by Stella Models

Drucken
Teile diesen Artikel: