Die Liste der 25 „Small Giants“ besteht aus Unternehmen, die Exzellenz vor Wachstum stellen. Nicht, dass sie Wachstum gar nicht anstreben – sie tun es einfach nicht um jeden Preis.

Solide Geschäftsmodelle, starke Bilanzen, kontinuierliche Profite und in Privateigentum – so die Charakteristika, anhand derer Forbes US amerikanische Unternehmen gescreent, nominiert und in alphabetischer Reihenfolge aufgelistet hat. Auch soziales und gesellschaftliches Engagement haben dabei eine Rolle gespielt.

Text: Elisabeth Woditschka | Elisabeth Woditschka@forbes.at

Quelle: Forbes US’ Liste der besten kleinen und mittleren Unternehmen in den USA.

print